Plzeňské sympozia

Tomáš Sekyrka

Der Maler und Beamter Viktor Barvitius

180–185
Der Beitrag wendet sich der Person des vorwiegend als Maler realistischer Richtung bekannten Viktor Barvitius, dessen Schaffen in das vorletzte Viertel des 19. Jahrhunderts fällt, zu. Wenngleich sich sein Werk eines guten Echos bei der Fachkritik sowie beim Publikum erfreute, verließ er in der Mitte der siebziger Jahre die künstlerische Laufbahn und wirkte in den Jahren 1877-1893 als Inspektor (fachlicher Verwalter) der Gemäldegalerie der Gesellschaft patriotischer Kunstfreunde. Er bereitete hier die erste wirklich moderne ständige Exposition ihrer Sammlungen, die ab 1885 im Neubau des Rudolfinum untergebracht war, vor, er formulierte als Erster bei uns die Grundsätze der Pflege von Kunstsammlungen und entwarf das Akquisitionsprogramm der Sammlung.
Web vytvořilo studio Liquid Design, v případě potřeby navštivte stránku s technickými informacemi
design by Bedřich Vémola
TOPlist