Plzeňské sympozia

Jarmila Gabrielová

Die Klavierschulen und der Klavierspielunterricht im 19. Jahrhundert

419–429 (tschechisch), Resumé S. 428–429 (deutsch)
Jarmila Gabrielová befasst sich in ihrem Beitrag mit den im Laufe des 19. Jahrhunderts in Prag entstandenen Methoden des Klavierunterrichts und den Lehrbüchern für den Klavierspielunterricht. Sie untersucht folgende drei Veröffentlichungen im Hinblick auf ihre musikalischen Qualitäten und Bezugspunkte: Versuch einer rationellen Lehr-Methode im Pianoforte-Spiel von Josef Proksch (sechs Bände, Prag 1841–1864), Theoretisch- praktische Schule für das Piano (Theoreticko-praktická škola na piano, zwölf Hefte, Prag 1880–1885) von Jan Malát und Jan Jaromír Mašek sowie Grosse theoretisch- praktische Schule für das Piano (Velká theoreticko-praktická škola pro piano, fünf Teile in 30 Heften, Prag 1883–1899) von Jan Malát und Zdenko Fibich.
Web vytvořilo studio Liquid Design, v případě potřeby navštivte stránku s technickými informacemi
design by Bedřich Vémola
TOPlist