Plzeňské sympozia

Lenka Ovčáčková

Die monistische Weltanschauung von Ernst Haeckel und seine Rezeption in Böhmen

27–35 (tschechisch), Resumé S. 35 (deutsch)
Ernst Haeckel (1834–1919) war der Initiator einer neuen naturwissenschaftlichen Weltanschauung, des Monismus. In seinem Werk versuchte er, die Goethesche Idee einer Metamorphose der Natur mit der Darwinschen evolutionistischen Lehre zu vereinen. Die Haeckelsche Natur ist beseelt, er sucht die Einheit von Gott und Welt, Geist und Materie, Kraft und Stoff, der anorganischen und organischen Natur. Die neue monistische Weltanschauung, die Haeckel schon in den 60er Jahren des 19. Jahrhunderts propagierte, wurde auch in Böhmen rezipiert, insbesondere durch die Arbeiten von Josef Adolf Bulova und František Václav Krejčí.
Web vytvořilo studio Liquid Design, v případě potřeby navštivte stránku s technickými informacemi
design by Bedřich Vémola
TOPlist