Plzeňské sympozia

Jana Nová

Andere Länder – andere Sitten. Die Spezifik der Werteskala bei den Bewohnern des Gablonzer /Jablonec nad Nisou/ Industrie- und Exportgebietes im 19. Jahrhundert

236–246
Der Beitrag versucht, das Verständnis der Begriffe „Unternehmer“ und „Beamter“ in spezifischen regionalen Bedingungen zu beschreiben, und zwar mit Hilfe einer Quelle, die einige charakteristische Mentalitätszüge der Bewohner des Gebietes um Gablonz /Jablonec nad Nisou/ im 19. Jahrhundert spiegelt. Zugleich werden die erwähnten Spezifika in Zusammenhang mit allgemeinen Modernisierungsprozessen gebracht. Die regionale Heimatkunde, konkret die Geschichte der Stadt Gablonz und ihrer Umgebung von Adolf Benda aus dem Jahre 1877, dient uns als Quelle. Neben Daten und Informationen über verschiedene Ereignisse enthält sie nämlich eine interessante wertende Komponente, nämlich Aufzeichnungen über die zeitgenössische Wahrnehmung der beschriebenen Geschehnisse. Der Verfasser der Heimatkunde definierte im Prinzip mittels Geschichts- und Gegenwartsdeutung für seine Leser den Charakter der Region. Was für ein Bild des Gablonzer Gebiets und der dortigen Unternehmer und Beamten entwirft also Bendas Heimatkunde? Es wurde vor allem in bedeutender Weise von der Tatsache beeinflusst, dass die Schmuckindustrie und der Export in der Region eine Schlüsselrolle spielten. Daraus resultiert die Wertung der Unternehmer als einer prestigeträchtigen und progressiven Gesellschaftsschicht. Den Unternehmern wurde der Status der Schöpfer oder zumindest Mitschöpfer des modernen Räderwerkes der öffentlichen Institutionen, Bauten und Dienstleistungen zuerkannt. Zu dessen Aufbau trugen zweifellos auch die Staatsbeamten das ihrige bei, ihre Tätigkeit war jedoch in der Regel nicht so eng mir den Bedürfnissen der Region verbunden, was bei der Position eines Staatsbeamten begreiflich ist. Die Popularität der Beamtenschaft überschritt die pflichtgemäβe Achtung nur in einigen wenigen Fällen. Besonders hoch geschätzt wurden Verdienste im Hinblick auf die Industrieentwicklung.
Web vytvořilo studio Liquid Design, v případě potřeby navštivte stránku s technickými informacemi
design by Bedřich Vémola
TOPlist